winterinwien__

 

Home

Biographische Skizze

Werke von
Reinhold Schneider

Forschungsliteratur

Mitarbeiter
des RS-Literaturforums

Aufsätze

Links

Hinweise

Impressum/Kontakt

 

 

Verwendung der Umschlagabbildung mit freundlicher Genehmigung des Herder Verlags

 

Reinhold Schneider Literaturforum
_________________________________________________________________________________________________________
Information - Forschung - Vernetzung

Werke - Buchveröffentlichungen von Reinhold Schneider
Erstausgaben in chronologischer Reihenfolge
(Auswahl, mit Hinweisen auf Neuausgaben)
 

rs_ras_bw1

Das Leiden des Camões oder Untergang und Vollendung der Portugiesischen Macht. Hellerau, Hegner 1930.

Philipp der Zweite oder Religion und Macht. Leipzig, Hegner 1931.

Portugal. Ein Reisetagebuch. München, Müller 1931.

Die Hohenzollern. Tragik und Königtum. Leipzig, Hegner 1933.

Auf Wegen deutscher Geschichte. Eine Fahrt ins Reich. Leipzig, Insel 1934.

Das Inselreich. Gesetz und Größe der britischen Macht. Leipzig, Insel 1936.

Kaiser Lothars Krone. Leben und Herrschaft Lothars von Supplinburg. Leipzig, Insel 1937. - Neuausgabe: Mit einem einleitenden Essay von Wilfried Hartmann. Zürich, Manesse 1986.

Las Casas vor Karl V. Szenen aus der Konquistadorenzeit. Leipzig, Insel 1938.

Macht und Gnade. Gestalten, Bilder und Werte in der Geschichte. Leipzig, Insel 1940. - Neuausgabe: Mit einem Nachwort von Pirmin Meier. Frankfurt/M., Suhrkamp 1977.

Nach dem Grossen Kriege. Zwei Erzählungen: Die letzte Reise des Kurfürsten Maximilian. Der fromme Herzog. Kolmar, Alsatia 1941.

Das Vaterunser. Kolmar, Alsatia 1941.

Der Kreuzweg. Kolmar, Alsatia (ohne Jahresangabe = 1942).

Jetzt ist des Heiligen Zeit. Kolmar, Alsatia (ohne Jahresangabe = 1943).

Die Dunkle Nacht. Erzählungen. Kolmar, Alsatia 1943. - Neuausgabe: Die Dunkle Nacht. Neun Erzählungen. Hrsg. und mit einem Nachwort versehen von Herbert Gorski. Leipzig, St. Benno 1958.

Das Gottesreich in der Zeit. Anmerkung: In seiner Bibliographie von 1980 (s.u.) verzeichnet Edwin Maria Landau zwei Publikationen mit diesem Titel: die erste stammt aus dem Jahr 1943, trägt den Untertitel Gedanken zu den religiösen Grundanliegen unserer Tage und umfasst 9 Seiten und 6 Sonette. Eine gleichnamige Publikation führt den Untertitel Sonette und Aufsätze, zählt 340 Seiten und wurde 1944 in Reichshof bei der Druckerei Udzialowa produziert. Ein Reprint dieser Ausgabe erschien 2011 im Hess-Verlag (Bad Schussenried).

Der Mensch vor dem Gericht der Geschichte. Augsburg, Naumann (Abendländische Reihe) 1946.

Die Heimkehr des deutschen Geistes. Das Bild Christi in der deutschen Philosophie des 19. Jahrhunderts. Heidelberg, Kerle 1946.

Das Heilige in der Geschichte. Eine Auswahl. Heidelberg, Kerle 1947.

Innozenz und Franziskus. Wiesbaden, Insel 1952.

Herrscher und Heilige. Köln & Olten, Hegner 1953.

Verhüllter Tag. Köln & Olten, Hegner 1954.

Der Balkon. Aufzeichnungen eines Müßiggängers in Baden-Baden. Wiesbaden, Insel 1957.

Winter in Wien. Aus meinen Notizbüchern 1957/58. Freiburg i. Br., Herder 1958.
 

Nach 1958

Innozenz der Dritte [1931]. Mit einem Nachwort von Josef Rast. Köln & Olten, Hegner 1960.

Reinhold Schneider/Leopold Ziegler. Briefwechsel. Hrsg. von Erwin Stein. München, Kösel 1960.

Elisabeth von Thüringen [1955]. Marburg, Elwert 1961. - Neuausgabe: Mit einem Geleitwort von Bernhard Vogel. Hrsg. von Karl-Josef Kuschel, Walter Schmitz und Carsten Peter Thiede. Mit Bildern von Moritz von Schwind. Frankfurt/M., & Leipzig, Insel 1997.

Werner Bergengruen/Reinhold Schneider. Briefwechsel. Mit zwei Handschriftenproben, drei Abbildungen und einem Nachwort. Hrsg. von N. Luise Hackelsberger-Bergengruen. Freiburg i. Br., Herder (ohne Jahresangabe = 1966).

Gesammelte Werke. Im Auftrag der Reinhold Schneider-Gesellschaft hrsg. von Edwin Maria Landau unter Mitarbeit von Peter Berglar, Pirmin Meier, Rita Meile, Peter Meinhold, Christoph Perels, Josef Rast, Bruno Stephan Scherer, Carsten Peter Thiede, Renate Vonessen, Hans-Dieter Zimmermann. Frankfurt/M., Insel 1977-1981.
Band 1: Camões oder Untergang und Vollendung der portugiesischen Macht. Philipp II. oder Religion und Macht.
Band 2: Das Inselreich. Gesetz und Größe der britischen Macht.
Band 3: Der große Verzicht. Drama. Erzählungen.
Band 4: Zeugen im Feuer. Erzählungen.
Band 5: Lyrik.
Band 6: Dem lebendigen Geist. Literarische Essays.
Band 7: Geschichte und Landschaft. Essays.
Band 8: Schwert und Friede. Essays.
Band 9: Das Unzerstörbare. Religiöse Schriften.
Band 10: Die Zeit in uns. Verhüllter Tag. Winter in Wien.

Tagebuch 1930-1935. Redaktion und Nachwort von Josef Rast. Im Auftrag der Reinhold Schneider-Gesellschaft hrsg. von Edwin Maria Landau. Frankfurt/M., Insel 1983.

Reinhold Schneider. Texte eines radikalen Christen. Im Auftrag der Reinhold-Schneider-Gesellschaft hrsg. von Michael Albus. Vorwort Wolfgang Frühwald. Nachwort Arnold Stadler. Freiburg i. Br./Basel/Wien, Herder 2008.

Der Briefwechsel zwischen Reinhold Schneider und Heinrich von Schweinichen. Hrsg. von Hans-Joachim Koppitz. Passau, Schuster 2012.

Der dunkle Glockenton. Briefwechsel zwischen Reinhold Schneider und Rudolf Alexander Schröder. Hrsg. von Klaus Göbel. Passau, Schuster 2014. Und hier finden Sie die Rezension von Till Kinzel.

 

 

Fehlende Jahresangaben wurden nach Bruno Stephan Scherer und Edwin Maria Landau ergänzt:

  • Bruno Stephan Scherer: Reinhold Schneider - Auswahl-Bibliographie. In: Reinhold Schneider. Leben und Werk im Bild. In Selbstzeugnissen und Worten der Mitlebenden. Hrsg. von Edwin Maria Landau, Maria van Look, Leni Mahnert-Lueg und Bruno Stephan Scherer. Frankfurt/M., Insel 1977, S. 267-286.
  • Edwin Maria Landau: Bibliographie. In: Über Reinhold Schneider. Hrsg. von Carsten Peter Thiede. Frankfurt/M., Suhrkamp 1980, S. 338-353.